Details zur Veranstaltung

13.12.2019

Stellenausschreibung

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w) als:

Realschullehrerin / Realschullehrer

Eine Fächerkombination mit dem Fach Technik und/oder Chemie und/oder Informatik zum Schuljahr 2020-2021 ist erwünscht.

Die Mädchen- und Jungenrealschule St. Bernhard ist eine staatlich anerkannte, freie katholische Schule in Trägerschaft der Ordensschulen Trägerverbund gemeinnützige GmbH. Die drei- bis vierzügige Realschule umfasst 549 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen. 

Ihre Aufgaben:

Wir suchen Lehrkräfte, die das pädagogische Konzept unserer Schule formen und weiterentwickeln wollen.

Sie bringen mit:

Wir erwarten neben der fachlichen Qualifikation ein pädagogisches Engagement motiviert von Wertvorstellungen (s.u.), die Bejahung der Aufgaben und Ziele katholischer Schulen (Grundordnung für die katholischen freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart) und der Profile der Sießener Schulen.

Unsere Leistungen:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit einem engagierten Team zusammenzuarbeiten und mitzuwirken bei der Gestaltung eines innovativen, pädagogischen Konzepts einer modernen Schule.

Die Jungen- und Mädchenrealschule St. Bernhard verfolgt den Zweck der ganzheitlichen Erziehung und Bildung. Das von Franz v. Assisi verkörperte christliche Menschenbild motiviert und orientiert unser pädagogisches Handeln. Annahme und Wertschätzung, Begegnung und Dialog, Betreuung und gegenseitige Fürsorge prägen das Zusammenleben in unserer Schulgemeinschaft, in der das Kind auf dem entscheidenden Weg seiner Entwicklung und Persönlichkeitsfindung begleitet wird.

An Besonderheiten des Schulcurriculums wären zu nennen: Eine differenzierte Leistungsrückmeldung in den Klassen 5 bis 6 anstelle einer Ziffernrückmeldung legt den Grund für die Ausbildung einer reflektierten Selbsteinschätzung, welche in ein konzeptionelles Zusammenspiel von „Fordern und Fordern“ mündet. Lernzeit, Trainingsinsel, Lernbüro, Freiarbeit, Morgenkreis und verschiedene persönlichkeitsbildende Bewegungsangebote bilden hierzu den äußeren strukturellen Rahmen über den Fachunterricht hinaus. Eine gendersensible Pädagogik bildet die Grundlage für die Arbeit mit Mädchen und Jungen in den überwiegend getrenntgeschlechtlichen Klassen.

Für Bewerberinnen/Bewerber, die Beamte des Landes Baden-Württemberg sind, erfolgt die Beurlaubung vom Landesdienst aufgrund des Gesetzes für die Schulen in freier Trägerschaft (Privatschulgesetz) gem. § 11 unter Anrechnung der Beurlaubungszeit auf das Besoldungsdienstalter und die ruhegehaltsfähige Dienstzeit. Referendare, die die 2. Dienstprüfung für das Lehramt an Realschulen ablegen, können sich ebenfalls um die Stellen bewerben. Wenn die Voraussetzungen für eine Verbeamtung vorliegen, können Bewerberinnen/Bewerber verbeamtet und gleichzeitig an die freie Schule beurlaubt werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten bis 31.01.2020 an:

Mädchen- und Jungenrealschule St. Bernhard, Herrn Janke (Schulleitung)

Holzapfelgasse 15

97980 Bad Mergentheim

sekretariat@st.bernhard-mgh.de