Details zur Veranstaltung

20.12.2019

Sankt Bernhard-Realschule erfolgreich in der DELF-Prüfung

16 Schülerinnen und Schüler der Mädchen-und Jungenrealschule Sankt Bernhard in Bad Mergentheim legten in diesem Jahr erfolgreich die DELf-Prüfung ab.

 

Das Diplôme d’études en langue franҫaise ist eine Prüfung, die vom Institut franҫais Stuttgart durchgeführt wird. Mit dem Zertifikat wird den Schülerinnen und Schülern der Realschule Sankt Bernhard das Niveau A1 bzw. A2 bescheinigt, welche den ersten beiden Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Die Schülerinnen und Schüler können dank des Zertifikats international beweisen, dass sie über solide Grundkenntnisse in der französischen Sprache verfügen. Am 11. Dezember 2019 fand an der Mädchen-und Jungenrealschule Sankt Bernhard in Bad Mergentheim die feierliche Übergabe der DELF-Zertifikate statt. Das Institut franҫais Stuttgart lobte den vorbildlichen Einsatz der beiden Französisch-Lehrkräfte in einem Schreiben.

 

Die Fachschaftsvorsitzende Barbara Goedeckemeyer, DELF-Organisatorin Charlotte Trüstedt und Schulleiter Axel Janke würdigten in einer feierlichen Rede den Mut der Schülerinnen und Schüler, sich dieser freiwilligen Prüfung zu stellen und diese erfolgreich abzulegen. Anschließend wurden die Zertifikate ausgehändigt. Alle Prüflinge konnten im Hörverstehen, Leseverstehen, freien Schreiben und mündlicher Konversation überzeugen und ihr Zertifikat entgegen nehmen – teilweise mit einem Ergebnis von über 80 /100 Punkten.

 

Auch 2020 soll am Sankt Bernhard die DELF-Prüfung durchgeführt werden, bei der die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachfertigkeiten in der französischen Sprache unter Beweis stellen können.