Details zur Veranstaltung

10.11.2021

Erinnerungen am 9ten November

Der 9te November ist für Deutschland ein besonderer Tag. Diese Bedeutung wurde auch in der St. Bernhard Realschule thematisiert.

Die evangelischen Schüler der 10d haben an diesem Tag folgende Worte an die Schulgemeinschaft gerichtet:

 

 

„Wir haben ein wichtiges Anliegen. Als ihr heute Morgen von der Holzapfelgasse in die Schule gegangen seid, habt ihr vielleicht eine Kerze und einen Kranz gesehen.

Wir denken, viele von euch haben sich gefragt, warum sie dort stehen.

Wir gedenken an die Reichpogromnacht, welche heute vor 83 Jahren war.

Damals wurden die Juden misshandelt und aus ihren Häusern vertrieben.

Es wurden deutschlandweit Synagogen angezündet und jüdische Geschäfte geplündert und zerstört.

Hier, wo jetzt unsere Schule steht, befand sich damals die Synagoge der Mergentheimer Juden, auch sie wurde in dieser Nacht von den Nazis teilweise zerstört.

Diese Taten dürfen niemals in Vergessenheit geraten.“

.. entsprechend dem Zitat: Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen.