Details zur Veranstaltung

23.11.2016

GS - Die Klassen 2/4 auf den Spuren der Römer

Am heutigen Mittwoch begaben sich die Zweit- und Viertklässler auf Spurensuche bei den Römern in Osterburken.

Mit dem Zug ging es von Bad Mergentheim nach Osterburken mit dem Ziel, den Vormittag im Römermuseum zu verbringen. Herr Dr. und Frau Dr. Scheuerbrandt führten uns durch die Räumlichkeiten.

Neben der St. Martinsausstellung und dem Rundgang durch das Museum, wobei wir mitunter die einstige Badeanstalt der römischen Bürger begutachten und einige Götter kennenlernen konnten, durften sich die Schülerinnen und Schüler dann noch in Projekten rund um das Thema Römer begeben.

Zum einen konnten die Kinder das Lederhandwerk kennenlernen und sich selbst an diesem versuchen, zum anderen bekamen die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich an den Gewändern der Römerzeit zu erfreuen, indem sie sich typisch römisch einkleiden ließen. Wie schwer so ein Kettenhemd tatsächlich war, sorgte für großes Staunen!

Nach einem tollen Rundgang ging es mit der Bahn zurück nach Bad Mergentheim, wo die Eltern bereits auf uns warteten.

Unser herzlicher Dank gilt der Familie Scheuerbrandt für die tollen Einblicke in das Römerleben!