Details zur Veranstaltung

30.04.2017

Ausbildungsberufe standen im Mittelpunkt!

Im Rahmen des BORS-Konzeptes (Berufsorientierung an Realschulen) der kath. Mädchen- und Jungenrealschule St. Bernhard fand auch in diesem Jahr wieder der „Azubi-Tag“ für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 statt.

Auf der schulinternen Bildungsbörse wurden verschiedene Ausbildungsberufe wie u.a. Krankenpfleger/Kinderkrankenpfleger (Caritas Krankenhaus, Bad Mergentheim), KFZ-Mechatroniker (Erwin Dürr, Bad Mergentheim), Informatiker (TecAlliance, Weikersheim), Physiotherapeutin (Sanitas Tauberfranken), MTRA/MTLA (Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin der Uni Würzburg), Bankkaufmann (Sparkasse Tauberfranken), Industriemechaniker (ROTO, Bad Mergentheim), Medienkaufmann (Fränkische Nachrichten) und Mechatroniker für Kältetechnik (Fa. Lauda, Lauda-Königshofen) mittels Kurzportraits vorgestellt. Anschließend bestand für die Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit mit den anwesenden Auszubildenden ins Gespräch zu kommen, um Fragen rund um Beruf und Ausbildung zu klären. Polizei und Bundeswehr informierten in separaten Informationsveranstaltungen ebenfalls über ihre Berufsmöglichkeiten.

Mit der Durchführung dieser Veranstaltung soll den Schülerinnen und Schülern verschiedenste Wege am Ende der mittleren Reife aufgezeigt werden. Gerade der Weg in einen der unzähligen Ausbildungsberufe ist, neben den weiterführenden Schulen und der Weg zum Abitur, dabei für viele eine wichtige Zukunftsoption. Besonderen Dank gilt an dieser Stelle den teilnehmenden Firmen und der Fabi e.V. für die Unterstützung bei der Planung.